Without Colors - by [black-wickelschen.myblog.de]
Be mine...

Ich hab es geschafft, alle schriftlichen Prüfungen hinter mir. Aber ich bin traurig. Sehr Traurig. Ich bin hoffnungslos verliebt und solche Angst... Ich war noch nie so verliebt in jemanden und er schafft es, dass ich mich neben ihm klein und doof fühle.

Gestern war die Party von Lena und Mille. Bin dann vorher zu Patrick und wir haben South Park geschaut. War hammer witzig. Dann Musik gehört, geredet, getrunken (Havana Cola und Oldesloer Sprite) und dann sind wir los mit Taxi nach Mürwik... Ich dann erstmal bei ner Kneipe ne Runde betrunkener gefragt, wo denn der Club ist. Die mir das erklärt und dann mit Patrick dahin. Lena hat sich gefreut und das ist das wichtigste.

Gegen Patrick im Kicker verloren, erbärmlich... 1 zu 10... -.-# aber ok... zu meiner Verteidigung: ich hab es ewig nicht mehr gespielt.

Dann geschmachtet und gehofft, dass was passiert, was natürlich nicht geschehen ist... oft draußen gewesen, Sterne geguckt, mit Patrick geredet, mit Lena und Heike Spaß gehabt... und dann plötzlich Depriphase bekommen... wegen ihm... weil er so toll ist. So unglaublich süß und einfach nur wunderbar... irgendwann kam Lena da... ich hatte gehofft, dass Patrick kommt... aber naja... Lena hat mich dann wieder mitgenommen... irgendwann saß ich dann unten mit Patrick aber hab nichts gesagt... halt weil der Abend so schön war mit ihm und ich auch so verdammt verlegen bin bei ihm..

Dann wieder zu Patrick, erst zu Subway wo er mir n Cookie gekauft hat, weil ich traurig war... dann zu ihm.. Kill Bill geguckt... und geschlafen... er hat mir die Decke vorgewärmt... <3

ach gosh ich hör mich an wie ein kleines Mädchen. Warum kann ich ihm nicht klipp und klar sagen, dass ich ihn will- ich hab geheult heut.... weil ich so verliebt bin... da predige ich jedem, nicht wegen nem Kerl zu weinen und dann mach ich das selbst... Ich hab gesagt, dass ich auf Patrick warten würde, was auch stimmt... aber ich werde wahnsinnig...

ich kann sagen, dass ich recht klug bin und einige Dinge weiß... Aber wenn ich bei ihm bin sind alle Dinge wie weg und ich komm mir vor, als würde ich von IQ her mit nem Stein duellieren. Man ich kann noch nicht mal ordentlich reden in seiner Nähe...

So sehr war ich noch nicht mal in Flo verliebt, was Hart ist, da ich zwei Jahre mit ihm zusammen war.... Heftig oder?

Naja... ich denk mal ich lenk mich mit Musik ab... bis dann... 

5.5.07 19:27


Same Shit different Day Tape 2

Ich war heut zur Schule gegangen, habe meine Meinung zum Thema Vokabeltest um Note zu retten abgegeben, sah folgendermaßen aus: ich find scheiße, wenn ein Text über ne Note von 2 Jahren entscheiden soll und meinte, dass man dann lieber was mündlich machen sollte, weil das mehr wiegt und wichtiger ist, als schriftlich. Die Klasse natürlich nur am rumheulen und rumzicken. die lehrerin einverstanden. Jetzt bekommen wir nen test, den wir ausarbeiten sollen, haben 1 woche dafür Zeit können uns überall hilfe holen. Aber das ist ja schlechter... (?) o.O dann soll das abgegeben werden und im Untericht soll diskutiert werden... ich bin wieder der Klassenarch...

Hier mal Gedankentexte, die ich heute in den zwei Stunden Schule geschrieben habe:

" Da denkt man, dass man Freunde hat und ist trotzdem allein. Ich versteh nicht, warum ich immer wieder hoffe, dass es anders wird.
Hoffnungslos verloren.
Allein unter allen.
Allein und einsam und tödlichverletzt.
Ich kann nicht mehr standhaft sein Ich falle immer tiefer.
Niemand hört mir wirklich zu, in meinem näheren Umfeld; niemand interessiert sich dafür ob ich gleich druchdrehe, mir ein Messer in die Brust ramme.

Sie täuschen alles vor. Lassen mich im Dunkeln. Merin Herz, es kann nicht mehr schlagen.

Niemand gönnt mir mein Glück.
Niemand freut sich für mich.
Was sind das für Freunde?
Was soll ich tun?
Ich brauche Hilfe aber niemand gibt sie mit.
Verzweifelt. Einsam. Verloren. "

"Ich brauche doch eh nichts mehr zu sagen. Werde ich angehört? Werde ich sachlich angesprochen? Werde ich in die Gemeinschaft aufgenommen? Werde ich verstanden? - NEIN!

Meine Vorschläge werden überhört. Mein Wissen nicht abgerufen. Es ist egal, was ich machen. Es ist egal, was ich sage. Ich bin doch sowieso immer die Dumme. Was bringt es denn?
Nichts.
Es wäre egal, würde ich mich anstrengen.
Es wäre egal, würde ich meinen Mund halten. 

Ich könnte weinen. Die ganze Zeit nur Tränen vergießen. Die ganze Zeit verzweifeln. Einsam. Verlassen. Abgeschrieben.

Wegen einer Person
Wegen...einer...Person.
Wegen mir. Ich bin Schuld.
Es ist mal wieder... alles meine Schuld.
Es ist witzig. Wirklich witzig. War mal wieder klar. Warum sage ich noch was? Ich werde ab jetzt stumm sein. Nichts mehr sagen.
Es bringt ja sowieso nichts. 

 Ich kann nicht mehr. Ich kann einfach nicht mehr. Ich fang gleich an zu heulen, breche zusammen oder werde wütend.

Ich will nach Hause. Aber dort werde ich auch nur allein sein. Überall bin ich allein. Egal was ich sage, meine Meinung wird nur bekämoft, nicht angenommen. Andauernd kritisiert. Der Ton macht bekanntlich die Musik, und die Musik die mir vorgespielt wird, ist nicht harmonisch.

Was mach ich denn immer falsch=

Was soll ich den machen, um angenommen zu werden? Ich bin am Ende mit meinem Latein. Ich weiß nicht, was ich noch machen soll..." 

Wegen einer Person war das Zitat einer MiTSCHÜLERIN... Bin nach Englisch gegangen, auch wenn das Schwach war aber ich war so fertig... ich geh nun schlafen oder weinen oder beides... kA... Fuck off... kümmert ja eh niemanden...

Es ist echt traurig, dass mich in meiner Umgebung niemand wahrnimmt oder versteht,... dass das nur leute tun, die so weit weg wohnen... Ich gib mir die Kugel... Ein problem weniger...  

7.5.07 12:00


 [eine Seite weiter]

Ga.zette

Be.ginn
Gäste.buch
Ar.chiv
A.bo

Kolum.ne

By.myself
Song.s
Mitter.nacht

My.self

Story.writer
H.obby

daily i.con


Credits

Designed by
Brush by

} Gratis bloggen bei
myblog.de